Nächster KVV-Wandertermin 2024

Die Kur- und Verkehrsvereins (KVV) -Wanderungen finden immer am 3.Mittwoch eines jeden Monats statt (Änderungen werden rechtzeitig bekannt gegeben). Das Treffen ist  jeweils um 10:00 Uhr am Kurhausparkplatz/ Vitalpark.

Die Wanderungen werden auch nach der Verschmelzung der Vereine KVV und LAGA FV zu dem neuen Verein "Wir für Bad Gandersheim" in der gewohnten Weise fortgeführt.

Alle Interessierte sind herzlich eingeladen, mit zu wandern.
Berichte über die 2024 und 2023 durchgeführten Wanderungen:  rechts unter <Neueste Artikel>.
oder
auf dieser <Startseite> nach unten scrollen,


 

KVV-Wanderungen 2024

von unserem KVV-Wanderführer, Dr. Holbe; erhielten wir folgende Kurz-Berichte über die durchgeführten Wanderungen:

KVV Wanderung am 19.06.2024
Trotz leichtem Nieselregen haben sich 14 wanderfreudige zur Juniwanderung zusammengefunden um den Wanderwege Nr. 4 über Ellierode abzugeben. Insgesamt waren es 10 km. 
Im Anschluss haben wir uns im Keglerheim Jungesblut das wohlverdiente Essen schmecken lassen. 
Es hat trotz allem mal wieder viel Spaß gemacht und alle freuen sich schon auf die nächste Wanderung. 
 

Bild wird nachgeliefert




KVV-Wanderung am 15.Mai 24 

Die Maiwanderung des KVV fand wieder unter idealen Bedingungen statt. Für viele waren es wenig bekannte Wege von Orxhausen über den Kreiensener Berg und Hainberg zurück zum „Grünen Jäger“.

Es war wiedermal eine gesellige, unterhaltsame Rund von ca. 8 km.

KVV Wanderung2













KVV-Wanderung am 17.April 24 und Treffen mit den Wanderpaten

Trotz des nasskalten Aprilwetters fanden sich bei der monatlichen KVV- Wanderung knapp 30 Wanderfreunde, die als Ziel der zweieinhalb stündigen Wanderung den Hermann Vogel Platz ansteuerten. Dort wurden sie mit Getränken und einem vom Keglerheim angelieferten Imbiss empfangen. Der Grund war die Einweihung von neuen Tischen und Bänken, die der Kur - und Verkehrsverein im Herbst vom Sägewerk Hans Peter Blei hatte angefertigten lassen. Diese waren bei Gebhard Jungesblut den Winter über eingelagert und nun Anfang April zum Grillplatz gebracht worden. Ebenso wurde das im vergangenen Herbst beschädigte Durchblicker-Schild wieder aufgestellt und ein fehlendes Stück Zaun ersetzt. Bei dieser Gelegenheit wurden auch die für die Wanderwege zuständigen Wanderpaten neu eingeteilt und organisatorische Fragen besprochen.
Damit noch viele Geselligkeiten dort gefeiert werden können, bittet der KVV Interessierte möglichst um Anmeldung bei Klaus Freitag Tel. 05382 / 2733

KVV Wanderung2 17.04.24



Tische und Bänke werden aufgestellt

Essensausgabe 1






 



KVV Wanderung am 20. März 24

Die KVV-Wanderungen haben wieder begonnen.
Die erste KVV-Wanderung fand am 20. März statt. Bei schönstem Wetter kamen zahlreiche Wanderfreudige zu einer 9,3 Km langen Runde in die Heberbörde und über den Clusberg.
Die anregenden Gespräche konnten auch im Keglerheim Jungesblut noch fortgesetzt werden.

KVV324













 

 

 

Bericht zur Mitgliederversammlung am 15.3.2024
Die Mitgliederversammlung zur Verschmelzung war gut besucht und verlief planmäßig. Mit 50 Ja und 2 Nein Stimmen ist auch das Ergebnis eindeutig. Nach der Versammlung wurde die Frage aufgeworfen, ob es sich um eine Auflösung handeln könnte. Dazu wurde weiterer juristischer Beistand eingeholt und es ist nach aktueller Sachlage eine Verschmelzung. Die Unterlagen gehen nun an das Registergericht zur Eintragung. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Protokoll der Versammlung.
Ich wünsche allen ein schönes Osterfest und verbleibe mit den besten Grüßen

gez. Dr. Klaus-Dieter Berling

----------------------------------


Protokoll der Mitgliederversammlung
des Kur - und Verkehrsvereins am
Freitag, den 15. März 2024

Ort : Forum des Roswitha Gymnasiums.
Beginn : 17:30 Uhr Ende :18.20 Uhr

TOP 01: Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
Herr Dr. Berling eröffnet die Versammlung und begrüßt die Anwesenden,besonders den Notar Herrn Brorsen und die Presse. Es sind 48 Mitglieder und 6 Gäste anwesend. Weiterhin liegen 4 Vollmachten vor. Es wird die Beschlussfähigkeit festgestellt. Herr Berling erklärt, dass satzungsgemäß und fristgerecht über die Presse, die Homepage, per Post und per E-Mail eingeladen wurde. Seit Einberufung der Mitgliederversammlung lagen im Touristenbüro und im Bürgerbüro folgende Unterlagen aus: Der Verschmelzungsbericht, der Verschmelzungsvertrag mit Satzung und die Jahresabschlüsse und Jahresberichte der beiden Vereine für die letzten 3 Geschäftsjahre.
Es wurde darauf hingewiesen, dass auch während der Versammlung diese Unterlagen im Versammlungsort ausliegen und diese konnten jederzeit bei der stellvertretenden Vorsitzenden Liane Goslar angefordert werden.

TOP 02: Feststellung der Tagesordnung
Es liegen keine Änderungsanträge vor. Die Tagesordnung ist somit angenommen.

TOP 03: Bericht über den Stand der Verschmelzung mit dem Förderverein
Am 29.9.2023 wurde bei einer Mitgliederbefragung des Kur- und Verkehrsvereins und dem Förderverein der Landesgartenschau den beiden Vorständen der Auftrag erteilt, eine Zusammenlegung der Vereine voranzubringen. Es wurde eine Arbeitsgruppe aus beiden Vereinen gebildet, die mit dem Notar Herrn Brorsen Kontakt aufnahm und die Regularien festlegte. Nachdem die beiden Satzungen angepasst wurden, gilt es nun, der Verschmelzung zuzustimmen.

TOP 04: Vorstellung des Verschmelzungsbericht
Der KVV ist seit Jahrzehnten ehrenamtlich aktiv, um Bad Gandersheim im Bereich des Kur - und des Fremdenverkehrswesen weiterzuentwickeln. Da der KVV und der Laga-Förderverein die gleichen Ziele verfolgen, liegt es nahe, beide Vereine zu verschmelzen. Der neue Verein trägt den Namen: „Wir für Bad Gandersheim“ (WFG). Die Mitglieder beider Vereine sollen in den neuen Verein zusammengeführt werden. Für Mitglieder, die dem neuen Verein nicht beitreten wollen, gibt es ein Sonderkündigungsrecht.
Es werden die Finanzen beider Vereine angezeigt und darauf hingewiesen, dass es beim KVV eine besondere Rückstellung für die Städtepartnerschaften gibt.

Der künftige Mitgliedsbeitrag des neuen Vereins wird sich auf
24€ für Personen,
36€ für Familien und
48€ für Institutionen belaufen.

TOP 05: Vorstellung des Verschmelzungsvertrages
Der Verschmelzungsvertrag wird vollständig vorgetragen.

TOP 06: Vorstellung der neuen Satzung Vorstellung
Die neue Satzung wird vollständig vorgetragen.

TOP 07: Abstimmung über den Verschmelzungsvertrag
Herr Dr. Berling stellt fest, dass kein Mitglied eine Verschmelzungsprüfung beantragt hat. Es wird eine geheime schriftliche Abstimmung vorgenommen.
Die Abstimmung ergab folgendes Ergebnis : 50 Ja und 2 Nein Stimmen.

TOP 08: Ausblick auf den neuen Verein
Herr Froböse geht kurz auf die zukünftigen Aufgaben des neuen Vereins ein und stellt nochmals die derzeitigen Arbeitskreise vor.

TOP 09: Anträge und Anregungen, Sonstiges
Es wurden Vorschläge aus dem Auditorium gemacht, wie die neue Satzung noch verbessert werden kann und wie die Sauberkeit in Bad Gandersheim erhöht werden könnte.

Herr Berling dankt den Anwesenden und beschließt die Versammlung um 18:20 Uhr

Bad Gandersheim den 17.03.2024

Protokollführer:                              Vorsitzender:
                                                     gez.  Dr. Berling


 

BraunkochlBraunkohlessen im Keglerheim
Wie im letzten Jahr fand auch dieses Jahr Ende Januar ein Braunkohlessen des Kur - und Verkehrsvereines im Keglerheim beim beliebten Gastwirt Gebhard Jungesblut statt. 40 Gäste füllten die Gaststube und nach einer kurzen Begrüßung des Vorsitzenden konnte das leckere Grünkohlessen beginnen. Es klappte wie immer vorzüglich, das reichhaltige Essen schmeckte und anschließend erfolgten lebhafte Gespräche.
In dieser sich immer schneller veränderten Welt ist das Keglerheim ein Ort der Beständigkeit und Zuverlässigkeit, der uns hoffentlich noch viele Jahre erhalten bleibt.



 

Kur- und Verkehrsverein Bad Gandersheim am Harz e.V. – gegr. 1935

Protokoll der Jahreshauptversammlung für das Jahr 2023
vom 20.01.2024 im Hotel Waldschlößchen

Anwesend vom Vorstand:
Hr. Dr. K. Berling, Fr. H. Meyer, Hr. Dr. J. Hesse, Hr. N. Braun, Hr. J. Zielinski, Hr., Dr. R. Holbe, Fr. F. Schwarz, Hr. R. Westphal,

Entschuldigt: Hr. G. Jungesblut, Hr. R. Franke, Hr. M.Koch, Fr. L. Goslar, Fr. I .Lohmann,

Teilnehmer: 54 Mitglieder gemäß Anwesenheitsliste.

Beginn : 15:00 Uhr Ende : 17.00 Uhr


TOP 01: Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
Herr Berling eröffnet die Versammlung und stellt die Beschlussfähigkeit fest.
Frau Schwarz, Herr Hermes, die Presse und der Referent der Museumsfreunde werden besonders begrüßt.

TOP 02: Tagesordnung
Die Tagesordnung ist allen bekannt und wird eingehalten.

TOP 03: Ehrung der Toten
Zur Ehrung der verstorbenen Mitglieder bittet Herr Berling alle Anwesenden, sich von ihren Stühlen zu erheben. Es wird in einer Schweigeminute der Toten gedacht. Besonders erwähnt wird Brian Chapman, der Vorsitzende der Twinning Assoziation, der im Oktober 2023 verstorben ist.

TOP 04: Genehmigung der Niederschrift der Jahreshauptversammlung für 2022
Das Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 17.03.2023 wird einstimmig angenommen.

TOP 05: Vorstellung der Museumsfreunde
Herr Jungeslut berichtet über die Museumsfreunde. Das Heimatmuseum gab es bereits 1926 im Bracken. Erst 1952 kam das Museum im Dachgeschoss des Rathauses unter. Am 31.12.2004 wurde das Museum aus Kostengründen geschlossen.
Daraufhin taten sich rund 40 Gandersheimer zusammen und gründeten 2005 die Museumsfreunde
.
TOP 06: Bericht des Vorsitzenden über 2023
Herr Dr. Berling lässt das Jahr 2023 kurz Revue passieren. Hierzu werden ein paar passende Fotos auf eine große Leinwand projiziert.
Am Anfang des Jahres 2023 wurde das Schaufenster von Heidi Meyer mit dem Thema „Roswitha von Gandersheim – Frauenorte“ dekoriert. Im Sommer nach dem Besuch der Belgier und der Engländer, wurden beide Fenster mit den Themen Rotselaar und Skegness ausgestattet.Im Frühjahr haben wir die Aktion „Sauberes Gandersheim“ unterstützt. Im April wurde eine LAGA-Führung für über 30 KVV-Mitglieder organisiert. Dank zweier Spenden von Beate Reinecke und Fam. Pietsch konnte die Bank am Wadenberg erneuert und 2 weitere Bänke am Clusberg repariert werden. Im Mai folgte eine Fahrt zur LAGA- Fulda mit rund 30 Teilnehmern.
Im Juni haben wir wieder ein Sommerfest im Waldschlößchen veranstaltet.
Leider gibt es auch unschöne Dinge zu berichten, so ist nach dem Altstadtfest eine Tafel mit einem historischen Bild abgerissen worden und verschwunden. Am Hermann Vogel Platz ist das von Klaus Filusch hergestellteSchild  „Durchblicker“ umgeworfen worden, ferner wurde ein Teil des Zaunes entfernt. Die Tische und auch 2 Bänke am Grillplatz sind abgängig, sie wurden im Sägewerk HPB erneuert und stehen bis zum Frühjahr bei Gebhard Jungesblut in der Scheune. Eine Bank davon ist von Herrn Blei gespendet worden. Ende November begann für 11 Tage der Gandersheimer Weihnachtsmarkt, wo wir trotz einiger gesundheitlichen Ausfälle die ganze Zeit den Pufferstand betreiben konnten.Nach der obligatorischen Hygiene-Belehrung und dem Probebacken von Achim Hesse ging es dann los. Es blieben über 1000 € Gewinn übrig, die dann gemeinnützig verwendet wurden.
Die Laga wurde das ganze Jahr sowohl personell als auch finanziell unterstützt.

TOP 07: Berichte aus 2023 mit Aussprache
a) Grußwort und Bericht der Stadtverwaltung
Die Bürgermeisterin bedankte sich für die wertvolle Tätigkeit des KVV, welche rein ehrenamtlich erfolgt. Als Beispiel nannte sie die Betreuung der Wanderwege und die Ausrichtung von öffentlichen Wanderungen, die Pflege des Hermann Vogel Platzes, die Ausgestaltung der Städtepartnerschaft mit Rotselaar und Skegness und die Stromkästenaktion.
Durch die LAGA wurde das gesamte Kurgebiet neugestaltet. Hierdurch und durch die Eröffnung des neuen Boardinghouse, die Neugestaltung des Campingplatzes und des neuen Freibades, wird der Erholungswert der Stadt enorm aufgewertet.
Die Übernachtungszahlen lagen in 2022 bei ca. 140.000 und 2023 bei 187.000.

b) Bericht über die Wanderwege
Herr Dr. Holbe lässt mittels bebilderten Vortrages die Wanderungen des letzten Jahres Revue passieren. Die Wanderungen werden immer mit durchschnittlich 20-25 Teilnehmern gut angenommen. In diesem Jahr soll spätestens im März wieder gestartet werden.

c) Städtepartnerstadt auf der LAGA
Herr Braun berichtet kurz über den Ablauf der belgischen Woche auf der LAGA. Wir konnten 70 Gäste aus Belgien hier begrüßen. Ein Highlight war sicherlich der Umzug der „belgischen Riesen“ quer durch die Stadt.
Eine von Herrn Braun bereits organisierte Fahrt für 2024 nach Rotselaar musste leider aus terminlichen Gründen abgesagt werden,
Da Herr Braun die Leitung dieser Partnerschaft zukünftig nicht mehr übernehmen kann,wird hier dringend ein Nachfolger gesucht.
Herr Berling zeigt in Abwesenheit von Fr. Lohmann eine Präsentation vom Besuch der Engländer in der englischen Woche. Außer der Strandinstallation von John Byford, wurde ein Partnerschaftsbaum eingeweiht, ein Picknick auf der LAGA organisiert und ein GALA Abend veranstaltet.

d) Bericht über die Finanzen
Frau Meyer berichtet kurz über die Finanzen des KVV und bedankt sich für die Mitgliedsbeiträge und die vielen Spenden.

TOP 08: Bericht der Kassenprüfer von 2023
Herr Habenicht erklärt, dass er gemeinsam mit Frau Franke am 19.1.2024 die Kasse geprüft hat. Alle Belege waren vorhanden und korrekt gebucht. Es gab keine Beanstandungen.

TOP 09: Entlastung der Kassenführerin und des gesamten Vorstandes
Herr Habenicht bittet um die Entlastung der Kassenführerin Frau Heidi Meyer. Diese wird einstimmig angenommen.
Anschließend bittet Frau Meyer um die Entlastung des gesamten Vorstandes. Diese wird ebenfalls einstimmig angenommen.
.
TOP 10: Satzungsänderung und Stand der Verschmelzung
Herr Dr., Berling erklärt die neue Satzung des KVV. Der §3 Satzungszweck wird von 10 auf 5 Punkte gekürzt. Diese Satzungsänderung wird einstimmig angenommen. Herr Berling erklärt warum eine Verschmelzung mit dem Förderverein angestrebt wird. Als nächster Schritt wird ein Notar einen Verschmelzungsvertrag ausarbeiten, worüber dann nochmals die Mitglieder beider Vereine abstimmen müssen. Der neue Verein soll „Wir für
Bad Gandersheim“ heißen.

TOP 11: Anträge und Anregungen, Sonstiges
Herr Berling verweist auf die ausliegende Zeitreise von Konrad Barke, bedankt sich für die gute Mitarbeit und beschließt die Versammlung.


Bad Gandersheim den 20.01.2024

Rudolf Westphal                                             Dr. Klaus-Dieter Berling
.Protokollführer                                                     Vorsitzender


 

Berichte aus den Partnerschaften mit Rotselaar und Skegness 

bedingt durch die Corona-Pandemie und anderen Tätigkeiten im KVV war es versäumt worden, zwei Städtepartnerschaftsbesuche in Rotselaar und Skegness auf dieser Webside zu veröffentlichen. Das wird hiermit nachgeholt. Wegen der teilweise umfanreichen Berichte wird auf die Darstellung auf dieser Startseitenansicht verzichtet und auf die Einzelberichte rechts unter <Neuste Artikel> verwiesen. Fotos werden noch nachgeliefert.


 

Muss das sein?
Der von Klaus Freitag liebevoll gepflegte Hermann-Vogel-Platz steht selbstverständlich für alle offen. Wenn man dort Grillen möchte, ist eine Absprache mit Klaus Freitag (Tel.Nr.05382/2733) sinnvoll, da er dann gegen eine kleine Spende auch den Grillrost zur Verfügung stellt.
Leider kommt es immer öfter vor, dass sich dort unangemeldet Gruppen treffen, die dann den Platz in einem desolaten Zustand verlassen. Müll liegt herum, Glasscherben werden achtlos liegengelassen und letztens ist auch noch eine Bank so zerstört worden, dass sie inzwischen entsorgt werden musste. Damit wurde nicht nur ehrenamtliche Arbeit zunichte gemacht, sondern auch Spendengelder.
Der Kur-und Verkehrsverein bittet alle, die sich dort auch mal22.04.10.Vandalismus.Grillplatz spontan treffen, den Platz doch so zu verlassen, wie sie ihn gerne vorfinden würden.
Mal sehen, ob die Gruppe, die den Platz, so wie ihn das Foto zeigt, zugerichtet haben soviel Gemeinsinn haben und wenigstens mit einer Spende an den KVV für den angerichteten Schaden aufkommen. Das Konto des KVV steht im Impressum.


 

Gestaltung der nicht mehr genutzten Schaufenster
Jedem, der ab und zu mal durch die Innenstadt geht, fällt die zunehmende Zahl von Geschäften auf, die nicht mehr als solche genutzt werden und deren Schaufenster wie tote Augen wirken.. Der Arbeitskreis Innenstadtbelebung des Fördervereins hat sich bereits mit dieser Problematik beschäftigt. Natürlich wäre es schön, wenn wieder Läden aller Art dort entstehen würden. Aber durch die Corona Krise mit der Zunahme des Online-Handels wird dieser Wunsch wohl in weite Ferne rücken.
SAMSUNG CAMERA PICTURESWas also kann man tun? Zumindest eine, wie auch immer geartete Dekoration der Schaufenster, temporär oder dauerhaft mildert den Eindruck von Tristesse ein wenig.Kvv Schaufenstergestaltung3

Der Kur und Verkehrsverein hat sich daher entschlossen zusammen mit den Landfrauen, 2 Schaufenster zu gestalten: zunächst in der Adventszeit weihnachtlich  und später wechselnd mit Themen des KVV und der Landfrauen zu versehen. Freundlicherweise ist das Ehepaar Funke bereit gewesen, die Schaufenster ihres ehem. Ladens, Moritzstraße 24, dafür zur Verfügung zu stellen. Hierfür möchten wir uns ganz herzlich bedanken und hoffen, dass noch weitere Vereine oder Gruppierungen diesen Vorschlag aufgreifen, um damit die Innenstadt einwenig ansprechender zu gestalten.
------------------------------------------------------
1. Neugestaltung des Schaufensters.
Die Vorsitzenden des KVV, Dr. Berling und Liane Goslar, haben am 29.05.21 das Schaufenster des KVV neu gestaltet unter dem Motto "wandern in und um Bad Gandersheim". Die ansprechende Ausstellung zeigt eine übergroße Wanderkarte und weitere Wanderutensilien wie z.B eingelaufene Wanderstiefel und Wanderkarten.
Die Beschänkungen, die uns Corona abverlangte werden immer weniger und die erblühende Natur verlangt, sich wieder frei zu bewegen. Was steht dem entgegen?

Wanderausstellung 21SAMSUNG CAMERA PICTURES

---------------------------------------
2. Neugestaltung durch den KVV
diesmal sollten beide Schaufenster die Städtepartnerschaft mit Rotslaar/Beligien und Skegness/England .zum Thema haben. Eine KVV-Delegation weilte z.B. vom 23. -  26.09.21 in Rotzelaar und warb dabei auch für die LAGA im Jahre 2022 in Bad Gandersheim.

                                                                                    SAMSUNG CAMERA PICTURES
SAMSUNG CAMERA PICTURES

                                                                       
SAMSUNG CAMERA PICTURES   SAMSUNG CAMERA PICTURES



 

 

 

---------------------------------------------------
3. Neugestaltung durch den KVV am 15.01.2022
Im November und Dezember hatten die Landfrauen anlässlich ihres 75-jährigen Bestehens eine sehr dekorative Ausstellung in den Schaufenstern der Familie Funke auf der Moritzstraße gestaltet.
Im neuen Jahr hat nun der Kur-und Verkehrsverein zusammen mit den Museumsfreunden die Entwicklung von Gandersheim zur Kurstadt Bad Gandersheim mit Bildern und Texten in die Moritzstr gebracht. Wir wünschen allen Interessierten viel Spaß beim Studium eines Teils der Gandersheimer Geschichte.

schaufenster gesammt

Schaufenster rechtsSchaufenster links








---------------------------------------------------------------------------------------
4. Neugestaltung Mitte März 2022
Im Verlaufe des März 2022 haben die Landfrauen und der KVV die beiden Schaufenster wieder getrennt dekoriert. Der KVV hat zum Frühjahresbeginn das Thema "Wandern" gewählt und eine große Karte mit Rad- und Wanderwegen aufgestellt, zusammen mit etlichen Wanderutensilien (sie auch die 1. Neu-Dekoration vom Mai 2021) und das Ganze etwas österlich gestaltet.

SAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURES









5. Weitere Umgestaltungen
Das KVV-Schaufenster wird in unregelmäßigen Zeitabständen umgestaltet, wobei die Jahreszeit bzw. die Betätigungsfelder des KVV die Schaufenstergestaltung beeinflussen werden. Momentan ist die Gestaltung weihnachtlich gehalten. Sie entspricht in etwa der ersten Gestaltung (siehe Anfang dieser Berichtsreihe).
      -----------------------------------------------------
Eine weitere Umgestaltung:

Jura2Eine Zeitreise in die Vergangenheit
Der KVV hat ein Schaufenster der Familie Funke in der Moritzstraße als Zeit-Reisen in die Vergangenheit von Bad Gandersheim umgestaltet,  bis zu 250 Millionen Jahre zurück. Bleiben Sie am Schaufenster der Familie Funke stehen und erleben Sie in einer kleinen Ausstellung, wie sich die Umweltbedingungen in unserem Raum vor Jahrmillionen bis heute verändert haben.
Heute ist in und um Bad Gandersheim nur ein kleiner Ausschnitt der Erdgeschichte oberflächennah anzutreffen, von der Unteren Trias (vor ca. 250 Mio Jahren) bis zum Oberen Jura (vor ca. 140 Mio Jahren).
Geologie-begeisterte Bad Gandersheimer haben Fossilien/Gesteine zur Verfügung gestellt, die sie in unserem Stadtgebiet gefunden haben. Die Versteinerungen bezeugen, dass die Welt damals auf dem Planeten Erde eine ganz andere war als heute und sich kontinuierlich veränderte.
Systematisch zusammengefasst zeigt die Ausstellung einen Blick in eine fremde, unbekannte Welt. Vielleicht kommt beim Betrachter auch die Frage auf, wie wird unsere Gegend in wenigen Millionen Jahren aussehen? Wird der Mensch - wie die Dinosaurier- dann ausgestorben sein….?

An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an alle Unterstützer.

Bild: Ammoniten aus dem Unteren Jura (vor ca. 200 Mio Jahren) gefunden bei Gehrenrode

     _________________________________________

Im Frühjahr 2023 ist das KVV-Fenster den Frauenorten gewidmet:

Fenster2.2















_________________________________


Nachdem die belgische und die englische Woche erfolgreich auf der Landesgartenschau durchgeführt worden waren, hat der KVV die Schaufenster in der Moritzstr. entsprechend dekoriert. Leider ist der Leiter der englischen Twinning Association Brian Chapman schon kurz nach seiner Rückkehr in Skegness verstorben. Er hat sich über viele Jahre aktiv für die Städtepartnerschaft mit Bad Gandersheim eingesetzt. Wir werden Ihm ein ehrendes Andenken bewahren.


Rotslaar
Rotselaar1.2
Rotselaar2.2








Skegness
skegnes.0.2skegness3.2












Der Kur- und Verkehrsverein Bad Gandersheim e.V.wird auch weiterhin ein Schaufenster in der Moritzstraße 24 mit wechselden Themen gestalten. Schauen Sie hin und wieder mal vorbei.


 

Verschönerung der Trafo-Häuschen und Stromkästen in Bad Gandersheim
Wer in den letzten Jahren aufmerksam durch Bad Gandersheim gegangen ist wird bemerkt haben, dass die Avacon das eine oder andere Trafo-Häuschen in Bad Gandersheim durch eine farbliche Gestaltung einer Verschönerung unterzogen hat. Ihre bis jetzt letzte Tat war der Strom-Container am Kreisel zur Heckenbecker Str. Es ist ein echter Hingucker geworden, den die Spray-Künstler in der 42. Woche an die Wände gezaubert haben.

Heckenb.Holzm.Str.11.2











Das handgefertigte Bild (nach einem Luftbild von 1955) zeigt die noch recht einsame Lage des ehem. Hastra-Grundstücks und wünscht den Auswärtsfahrenden ein gut gemeintes "Auf Wiedersehen".
Inspiriert durch solcherart Verschönerung hat der Kur- und Verkehrsverein (KVV) ein ähnliches Projekt gestartet: Verschönerung der Avacon-Stromkästen in Bad Gandersheim:
Der KVV nahm sich unter Federführung von Frau Liane Goslar in Abstimmung mit der Avacon die kleinen grauen Stromkästen vor, die zu hunderten an unseren Straßenrändern stehen und durch Witterungseinflüsse wenig vorzeigbar geworden sind. Nach einer gründlichen Reinigung wurden(werden) einige an markanten Standorten mit einem historischen Foto aus Bad Gandersheim beklebt. Die historischen Fotos lieferten die Museumsfreunde aus dem Fotofundus des Museums bzw. die jeweiligen Sponsoren.  Die Finanzierung dieser Aktion erfolgte bisher ausschließlich über Sponsoren. Viele Gandersheimer waren spontan bereit, sich an dieser Aktion zu beteiligen und möglichst einen in der Nähe ihrer Wohnung stehenden Stromkasten mit einem ortsbezogenen, historischen Foto auf ihre Kosten versehen zu lassen.

Hier einige Stromkästen und die Sponsoren (das eine oder andere Foto kann durch Anklicken vergrößert werden):
Kernstadt:

Bild.AlteGasse.2. Steinweg2 Roemischer Kaiser  
       Alte Gasse        Steinweg                Am Plan 1  
       
Zur Ecke.2 .Moritzstr  Gymnasium Ecky.2  
      Steinweg.Ecke          Moritzstraße         Roswithastr. Petristr.           
       
Moritzstr.Anders.2. Neues Dorf.2. .Moritzstr 2.2  
         Moritzstraße  Marienstr. Neue Dorf         Moritzstr.  Alte Gasse   
       
Steinweg.Mitte HagenPlan

 .Hochwasser 2

 
          Steinweg        Hagen. Plan                 Im Pump  
       
 Bismarck.Marienstr2.  Foerderverein.Bad  Barfüsserkloster2  
    Bismarckstr.Münze     Waldschwimmbad            Barfüßerkloster       
       
Altes Postamt Ludolfhaeuser Str  Roswithastrjpg  
     Moritzstr./ Neue Str.     Ludolfhäuser Str.         Hauptschule Roswithastr.    
       


Ortsteile:

 Ackenhausen    
 Postagentur Molkerei  Schänke
 Postagentur 1891      Molkerei 1926       Schänke 1926

 

 Ellierode    
Ellierode1.2 Ellierode2.2 Ellierode3.2
        Karneval 1930       Feuerwehrfest 1955      Gasthaus Macke

 

 Gremsheim    
Götte Götte2  
                Travo-Station           Dieter Götte, Familien Fotos  




 

Dannhausen    
Dannhausen1.2    
        Freiwillige Feuerwehr 1962    


Vielleicht steht auch in Ihrer Nähe so ein häßlicher Stromkasten der Avacon, dem Sie schon immer ein besseres Aussehen hatten geben wollen, Frau Liane Goslar ist nach Dienstschluss unter Tel. 05382 6037812 zu erreichen. Die Kosten liegen in Abhänigkeit vom erforderlichen Aufwand bei ca. 150 Euro. Vielleicht verfügen Sie zudem auch über ein historisches Foto, das sich für eine Präsentation an dieser Stelle gut eignet.


 

Logo neu 2.2019

Wir, der Vorstand und die Mitglieder des Kur- und Verkehrsvereins Bad Gandersheim e.V. (kurz KVV), freuen uns, dass Sie unsere Internet-Präsenz besuchen.

Gerne informieren wir Sie über unsere Vereinsarbeit und wollen Sie mit dieser Homepage auch online mit allen Informationen aktuell auf dem Laufenden halten.

Für telefonische Rückfragen steht unser Vorsitzender, Dr. Klaus-Dieter Berling, unter Telefon 05382 4849 gern zur Verfügung. Sie können auch unsere E-Mail-Adresse vom Kontakt-Button in der Kopfzeile benutzen.


Der Verschmelzungsvertrag und der Entwurf der Satzung sind kopiergeschützt und können daher hier nicht gezeigt werden.
Sie können diese Unterlagen im Bürgerbüro oder in der Touristinformation einsehen


Kur- und VerkehrsVerein Bad Gandersheim am Harz e.V. gegr. 1935

Apfelweg 11, 37581 Bad Gandersheim,Tel. 05382/4849
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet-Adresse: www.kvv-bad-gandersheim.de

                                                                                     Bad Gandersheim, den 3.02. 2024

Sehr geehrte Damen und Herren des Kur - und Verkehrsvereins,

wir laden Sie sehr herzlich ein zur

Mitgliederversammlung über die Verschmelzung mit dem Förderverein
am Freitag, den 15. März 2024 um 17.30 Uhr
in das Forum des Roswitha Gymnasiums

Am 29. September 2023 hatten die Vorstände der Vereine KVV und Förderverein LAGA bei einer Mitgliederbefragung den Auftrag bekommen, eine Verschmelzung der beiden Vereine auf den Weg zu bringen.
Nachdem die erforderlichen vereinsrechtlichen Vorgaben erfüllt sind, soll nun über den notariell erstellten Verschmelzungsvertrag abgestimmt werden.
Im Verschmelzungsvertrag muss obligatorisch ein Vereinsname eingetragen werden und es muss ein provisorischer Vorstand benannt werden. Aber erst bei der eigentlichen Gründungsversammlung im April oder Mai wird dann der neue Vorstand gewählt, eine Beitragsordnung festgelegt und über die Satzung abgestimmt. Bis dahin können noch Vorschläge oder Bewerbungen für den Vorstand oder zur Mitarbeit in den Sparten oder Arbeitskreisen beim Vorsitzenden Dr. Berling gemacht werden.
Finanztechnisch gilt die Verschmelzung rückwirkend ab dem 1.1.24. Das ist sinnvoll wegen der einfacheren Rechnungsführung und damit nur einmalig ein Vereinsbeitrag für beide Vereine erhoben werden kann.
Im Anhang befindet sich der Verschmelzungsbericht, der Verschmelzungsvertrag und ein Entwurf der Satzung. Diese und alle weiteren Unterlagen können auch im Bürgerbüro oder in der Touristeninformation eingesehen werden.
Der Verschmelzungsvertrag und der Entwurf der Satzung sind kopiergeschützt und können daher hier nicht gezeigt werden.
Sie können diese Unterlagen im Bürgerbüro oder in der Touristinformation einsehen
(Anm, Webmaster)
Sollten Sie verhindert sein, können Sie gerne die beiliegende Vollmacht für einen Vertreter ausfüllen.
Eventuelle Anträge oder Vorschläge sind schriftlich bis zum 11. März 2024 an die Geschäftsstelle des KVV einzureichen.

Mit besten Grüßen
gez. Dr. Klaus-Dieter Berling
Vorsitzender
----------------
Bankverbindung:
Kur- und Verkehrsverein
IBAN: DE10 2789 3760 0003 6005 00
BIC: GENODEF1SES
Städtepartnerschaft
IBAN: DE55 2505 0000 0022 1660 29
St.Nr. FA Bad Gandersheim 12/220/07557
1. Vorsitzender: Dr. Klaus-Dieter Berling
Tel.: 05382 4849
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
BIC: NOLADE2HXXX
----------------------------

Tagesordnung der KVV-Mitgliederversammlung am 15.3.2024
01. Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
02. Feststellung der Tagesordnung
03. Bericht über den Stand der Verschmelzung mit dem Förderverein
04. Vorstellung des Verschmelzungsberichts
05. Vorstellung des Verschmelzungsvertrags
06. Vorstellung der neuen Satzung
07. Abstimmung über den Verschmelzungsvertrag
08. Ausblick auf den neuen Verein
09. Anträge und Anregungen, Sonstiges
Sollten Sie verhindert sein, an der Mitgliederversammlung teilzunehmen, können Sie Ihre Stimme
an eine andere Person delegieren. In diesem Fall verwenden Sie bitte die nachstehende
Vollmacht:



                                         Vollmacht
Hiermit bevollmächtige ich
Herrn / Frau ............................................................................................................
meine Interessen bei der Mitgliederversammlung des Kur- und Verkehrsvereins Bad
Gandersheim am Harz e.V. am 15.03.2024 wahrzunehmen.
.................................................................
                            ( Name)

Bad Gandersheim, den ............................ ……….................................................
                                                                                   (Unterschrift)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Zusätzliche Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).
Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.