Herbstwanderung 2018
Die diesjährige Herbstwanderung des Kur- und Verkehrsvereins Bad Gandersheim (KVV) findet am 24. Oktober 2018 um 10:00 Uhr statt. Treffpunkt ist wieder am Stadtplan auf dem Kurhausparkplatz.
Die Wanderung steht unter dem Motto: "Schöne Panoramawege um die Schanze".
Teilnehmen können alle, die gerne wandern.
Nun wünschen wir uns nur noch das richtige Wetter und rege Beteiligung aller Wanderfreunde.

---------------------
Bericht im Gandersheimer Kreisblatt:

KVV Wanderung am 24.10.2018
Die KVV Wanderung fand trotz der schlechten Wetterausichten statt. 18 Wanderfreundinnen und –freunde ließen sich nicht von dem morgendlichen Regen abbringen und kamen pünktlich zum Start am Kurhaus: „wir wandern bei jedem Wetter“. Die Belohnung kam prompt, der Regen wurde weniger und für das Gruppenbild schien sogar die Sonne.
Wanderung224.10.18Die immer noch durch Windbruch beeinträchtigten Wege erforderten sportlichen Einsatz und wandertechnisches Geschick. Die Ausblicke in Heber- und Harzbörde waren auch bei gemischtem Wetter großartig und das neue Panoramaschild bei Wolperode wurde lobend wahrgenommen. Bei der abschließenden Einkehr beim Kur- Campingplatz wurde die Abschlusswanderung am 21.11.18 nach Wetteborn besprochen. Treffen ist um 10:00 Uhr am Kurhausparkplatz. Diesmal ist ein „Gänseessen“ im Gasthaus Bertram geplant (auch andere Speisen sind möglich). Die Kapazität in Wetteborn ist auf 30 Personen beschränkt.
Deshalb kann eine Voranmeldung telefonisch unter Holbe: 05382 958158 erfolgen.


 

 

Preisskat 2018
Preisskat des KVV am Sonnabend, den 10.11.2018!
Nachdem im letzten JaKartenspiel3.jpg - 14,01 kBhr der Preisskat leider ausgefallen ist, findet diesmal im November der schon mittlerweile legendäre Preisskat des Kur- und Verkehrsvereins Bad Gandersheim (KVV) in Kooperation mit der SVG Bad Gandersheim statt.
Als Termin ist Sonnabend, der 10.11.2018 um 17:00 Uhr vorgesehen. Ort ist wieder das Willy-Muhs- Sportheim der SVG Bad Gandersheim. Das Event wird dieses Mal auch wieder zusammen mit der SVG ausgerichtet. Der KVV veranstaltet den Preisskat und kümmert sich sowohl um den Ablauf als auch um die Preise, die SVG übernimmt das Catering. Für die Überwachung und den Ablauf der Spiele sind Sabine und Michael Jungesblut zuständig.
Der KVV lädt alle Skatbegeisterten aus Bad Gandersheim und Umgebung recht herzlich zu diesem Preisskat ein und freut sich auf einen aufregenden und gemütlichen Abend
Der Unkostenbeitrag für die Veranstaltung beträgt € 10,00. Die Überweisung auf das Konto des KVV bei der Braunschweigischen Landessparkasse mit der IBAN: DE 5525 0500 0000 2212 4804 // Verwendungszweck (VWZ): PREISSKAT ist auch gleichzeitig die Anmeldung zu dem Event. Anmeldeschluß ist der 5.11.2018. Danach sind keine Anmeldungen aus organisatorischen Gründen mehr möglich.
Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit tollen Spielen und attraktiven Preisen. Jeder Teilnehmer erhält einen Preis.


 


Septemberwanderung 2018
- bekannte Wege – selten gegangen!
Unter diesem Motto findet am Mittwoch, den 26.9.2018 die Septemberwanderung des Kur- und Verkehrsvereins Bad Gandersheim (KVV) statt. Es sind wie immer alle eingeladen, sich um 10:00 Uhr am Stadtplan neben dem ehemaligen Kurhaus/Vitalpark für diese Wanderung einzufinden.
Über Wanderpfade und Wirtschaftswege ist nach ca. 9 km die abschließende Einkehr geplant. Zwischendurch soll allerdings auch mal Rast gemacht werden.
Vielleicht können wir wieder Ponyfohlen und mehrere Gabelweihen zu bewundern. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Rückfragen sind ab 23.9.2018 unter Tel. 958158 möglich.
-----------------
Bericht über die Wanderung
Die Septemberwanderung des KVV- Bad Gandersheim fand bei idealem Wanderwetter als Rundweg Bad Gandersheim, Cluswald, Clus, Siedlung Schülerkamp, Brunshausen statt. Teilweise war es der bekannte Wanderweg 2, der im gut begehbaren Zustand befunden wurde. Bei über 20 Beteiligten gab es bei gesunder Aktivität auch gute Gespräche und der Abschluss wurde in Brunshausen mit Linsensuppe, Kaffee und Kuchen begangen.
Wanderung.Sept.18

 

Der nächste Termin steht auch schon fest. Alle Wanderfreundinnen und –freunde sind zum Mittwoch den 24.10. eingeladen sich um 10:00 Uhr am Parkplatz beim ehemaligen Kurhaus einzufinden, von wo aus eine Rundwanderung beginnen wird.





 

Eine besondere KVV-Sommer Wanderung in der schattigen Clusberg-Region.
Am Mittwoch, den 08.August 2018 ist wieder der Treffpunkt um 10 Uhr an der Wanderkarte Vitalpark. Gemeinsam fahren wir mit den Autos ein Stück den Habichtsfang hinauf bis zum „Haus Brigitte“ Nr.4, um dort bei unserer Wanderfreundin Brigitte Reichardt unsere essbaren Sachen für die spätere Grillparty ab zu geben. Wir selbst wandern den Habichtsfang hinauf, bis bald ein Weg links abgeht, den wir einschlagen. Nun wandern wir auf verschlungenen Wegen rund um den schattigen Clusberg, um nach 2 Stunden am Hermann-Vogel-Platz an zu kommen. Dort ist der Grill bereits angeworfen und wir finden auf den Bänken jetzt mit Getränken ausgerüstet Platz. Die KVV-Wanderführerin Elke Pilz möchte bei diesem Zusammensein einen kurzen Überblick über die 10 Jahre ihrer Wanderwegausschilderungen geben, die Mobilmachung der Wegpaten und der Freude aller an den vielen Wanderungen in unserer näheren, sehr schönen Umgebung. Auch möchte sie bei dieser Gelegenheit den Wanderstab und damit die Verantwortung mit Freude und Dankbarkeit an Rolf Holbe weiter geben. Rolf Holbe hat ja schon seit einiger Zeit die Hauptverantwortung für die Rundwanderwege um Bad Gandersheim und ihre Pflege übernommen. Ein gemütliches, bestimmt fröhliches und schmackhaftes Beisammensein wird uns dann unter den Bäumen am Hermann-Vogel- Platz erfreuen. Wer etwas zum Verzehr beisteuern kann und will möchte sich doch mit Elke Pilz in Verbindung setzen Tel. 90 72 10, damit sie das gut koordinieren kann. Das Grillfleisch ist eine Einladung, für die Getränke wird ein Selbstkostenbeitrag zu zahlen sein. Nun wünschen wir uns nur noch das richtige Wetter und rege Beteiligung aller Wanderfreunde.
________________________________
Bericht über die
KVV Wanderung und Ehrung für Elke Pilz am 8.8. 2018.

Die monatliche KVV Wanderung fand am 8.8. bei bereits angenehmen Temperaturen auf einer kleinen Runde im Cluswald statt. Der Grund für die relativ kurze Strecke war die geplante Verabschiedung von Elke Pilz als Wanderbeauftragte des Kur- und Verkehrsvereins Bad Gandersheim.
Elke Pilz erinnerte an viele schöne Wanderungen die bei meist schönem Wetter und immer ohne Zwischenfälle bei bester Laune und strammen Wandern absolviert wurden. Sie dankte herzlich allen aktiven Wanderer/Innen für diese schönen, gemeinsamen Jahren.
Vor 10 Jahren hatte Elke Pilz das Wanderwesen im KVV initiiert, das Wegenetz reorganisiert und das Wanderpatensystem für das Wegenetz erfolgreich eingerichtet. Bürger wurden von ihr erfolgreich angesprochen eine  Wanderweg- Bank zu sponsern. Ihre Leistung wurde im Rahmen einer Grillfeier an der Hermann- Vogel- Hütte durch den Vorsitzenden des KVV Dr. Berling anerkennend gewürdigt.Danksagung1.2 Elke Pilz erinnerte an die Unterstützung durch ihre Mitstreiterinnen Gertrud Meyer, Ingrid Krüger, Brigitte Reichardt und Ehepaar Habenicht. Klaus Freitags Leistung und die seiner Mitstreiter für die Gestaltung der Hermann- Vogel- Hütte wurde dabei besonders hervorgehoben. Diesmal war er mit einem Helferteam auch der Grillmeister. Die publizistische Unterstützung durch das Gandersheimer Kreisblatt in den Aufbauzeiten der Wandergruppe wurde von Elke Pilz sehr dankbar erwähnt . Nach dem Genuss der mitgebrachten Salate und den von Elke Pilz gespendeten Grillsachen gingen die symbolischen Wanderstöcke weiter an Dr. Rolf Holbe, der jetzt die Wanderaktivitäten des KVV koordinieren wird. Es wurde deutlich, dass diese Übergabe im richtigen Moment stattfindet und die volle Zustimmung der Wandergruppe findet.
Ehrung E. Pilz u. K. Freitag

Wanderstab Übergabe a. R. Holbe

Bei den Wanderungen des KVV sind weiterhin alle Wanderfreudige aus nah und fern willkommen. Das Treffen ist jeweils an der Wandertafel am Parkplatz des ehemaligen Kurhauses, gegenüber dem Vitalpark.
Der nächste Termin ist Mittwoch 26.9.2018 um 10:00 Uhr.


Verschönerung der Trafo-Häuschen und Stromkästen in Bad Gandersheim
Wer in den letzten Jahren aufmerksam durch Bad Gandersheim gegangen ist wird bemerkt haben, dass die Avacon das eine oder andere Trafo-Häuschen in Bad Gandersheim durch eine farbliche Gestaltung einer Verschönerung unterzogen hat. Ihre bis jetzt letzte Tat war der Strom-Container am Kreisel zur Heckenbecker Str. Es ist ein echter Hingucker geworden, den die Spray-Künstler in der 42. Woche an die Wände gezaubert haben.

Heckenb.Holzm.Str.11.2











Das handgefertigte Bild (nach einem Luftbild von 1955) zeigt die noch recht einsame Lage des ehem. Hastra-Grundstücks und wünscht den Auswärtsfahrenden ein gut gemeintes "Auf Wiedersehen".
Inspiriert durch solcherart Verschönerung hat der Kur- und Verkehrsverein (KVV) ein ähnliches Projekt gestartet: Verschönerung der Avacon-Stromkästen in Bad Gandersheim:
Der KVV nahm sich unter Federführung von Frau Liane Goslar in Abstimmung mit der Avacon die kleinen grauen Stromkästen vor, die zu hunderten an unseren Straßenrändern stehen und durch Witterungseinflüsse wenig vorzeigbar geworden sind. Nach einer gründlichen Reinigung wurden(werden) einige an markanten Standorten mit einem historischen Foto aus Bad Gandersheim beklebt. Die historischen Fotos lieferten die Museumsfreunde aus dem Fotofundus des Museums bzw. die jeweiligen Sponsoren.  Die Finanzierung dieser Aktion erfolgte bisher ausschließlich über Sponsoren. Viele Gandersheimer waren spontan bereit, sich an dieser Aktion zu beteiligen und möglichst einen in der Nähe ihrer Wohnung stehenden Stromkasten mit einem ortsbezogenen, historischen Foto auf ihre Kosten versehen zu lassen.

Hier einige Stromkästen und die Sponsoren (das eine oder andere Foto kann durch Anklicken vergrößert werden):
Kernstadt:

Bild.AlteGasse.2. Steinweg2 BarkeKastenGeorgsk.2.2  
       Alte Gasse        Steinweg        St. Georgskirche  
Zur Ecke.2 .Prinz Wilhelm.2  Roemischer Kaiser  
      Steinweg.Ecke      Bismarckstr.                   Am Plan 1  
Moritzstr.Anders.2. Neues Dorf.2. Gymnasium Ecky.2.  
         Moritzstraße  Marienstr. Neue Dorf          Roswithastr. Petristr.  
Steinweg.Mitte HagenPlan

 Moritzstr 2.2.

 
          Steinweg        Hagen. Plan           Moritzstr.  Alte Gasse  
 Bismarck.Marienstr2.  Foerderverein.Bad  Hochwasser 2  
    Bismarckstr.Münze     Waldschwimmbad                  Im Pump  
Altes Postamt Ludolfhaeuser Str  Barfüsserkloster2  
     Moritzstr./ Neue Str.     Ludolfhäuser Str.             Barfüßerkloster  
    Roswithastrjpg  
        Hauptschule Roswithastr.  
       

Ortsteile:

 Ackenhausen    
 Postagentur Molkerei  Schänke
 Postagentur 1891      Molkerei 1926       Schänke 1926

 Ellierode    
Ellierode1.2 Ellierode2.2 Ellierode3.2
        Karneval 1930       Feuerwehrfest 1955      Gasthaus Macke




Vielleicht steht auch in Ihrer Nähe so ein häßlicher Stromkasten der Avacon, dem Sie schon immer ein besseres Aussehen hatten geben wollen, Frau Liane Goslar ist nach Dienstschluss unter Tel. 05382 6037812 zu erreichen. Die Kosten liegen in Abhänigkeit vom erforderlichen Aufwand bei ca. 150 Euro. Vielleicht verfügen Sie zudem auch über ein historisches Foto, das sich für eine Präsentation an dieser Stelle gut eignet.


 

KVVLogo.r

Wir, der Vorstand und die Mitglieder des Kur- und Verkehrsvereins Bad Gandersheim e.V. (kurz KVV), freuen uns, dass Sie unsere Internet-Präsenz besuchen.

Gerne informieren wir Sie über unsere Vereinsarbeit und wollen Sie mit dieser Homepage auch online mit allen Informationen aktuell auf dem Laufenden halten.

Für telefonische Rückfragen steht unser Vorsitzender, Dr. Klaus-Dieter Berling, unter Telefon 05382 4849 gern zur Verfügung. Sie können auch unseren Kontakt-Button in der Kopfzeile benutzen.


Gemeinsame Gedenkfeier der Partnerstädte Rotselaar und Skegness in Bad Gandersheim
Jedes Jahr zum Altstadtfest, wenn die Leffe-Mönche in Bad Gandersheim sind, wird an der Gedenktafel zu Ehren von Carl Claes und Hermann Vogel im Kurpark  eine kleine Gedenkfeier für die beiden abgehalten. Anlässlich des Todes von Carl Claes, dem Bruder des Bürgermeisters Dirk Claes aus Rotselaar, der sich sehr um die Städtepartnerschaft kümmerte, wurde von Hermann Vogel eine Gedenktafel im Kurpark aufgestellt. Nach dem Tod von Hermann Vogel ist sein Name von der Partnergemeinde auf der Tafel hinzugefügt worden.
Da dieses Jahr zeitgleich die Gäste aus England anwesend waren, kam es zu einem Zusammentreffen beider Gruppen an der Gedenktafel.
Rotslaar 2018


Skegness zu Besuch in Bad Gandersheim
Vom 05.- 10.09.18 waren wieder 20 Personen aus der englischen Partnerstadt Skegness zu Gast in Bad Gandersheim. In diesem Rahmen wurde bereits über die Einweihung einer Telefonzelle zur Erinnerung and die Gefallenen beider Seiten im 1. Weltkrieg berichtet.
Alle 2 Jahre lockt das Gandersheimer Altstadtfest Menschen von der Insel in die Roswithastadt. Unterstützt von der Städtepartnerschaftssparte des KVV wurden die englischen Touristen rundum betreut. Immer wieder kommen gerne Menschen von dort nach Bad Gandersheim, um ein paar Tage an der Gande oder in der Region zu verbringen.
So stand diesmal unter anderem auf dem Programm: ein Willkommenstreffen im Wildpark-Gelände der Familie Teerling, eine Brauerei-Besichtigung in Einbeck, die mit einem zünftigen Essen bei Blasmusik in der Brauerei selbst Stiftsfreiheit Skegness 2018abgeschlossen wurde, ein Besuch in Braunschweig und Goslar, ein zweisprachiger Gottesdienst in der Stiftskirche sowie ein Museums-Besuch mit der 1. Weltkriegs-Ausstellung im Rathaus.
Verschiedene Gäste waren privat untergebracht, um so den intensiven Kontakt zwischen Menschen beider Städte zu fördern.
Bei einem offiziellen Empfang am Sonntagabend in Köhler‘s Landgasthaus/Altgandersheim waren auch die Rektoren/-innen aller weiterführenden Gandersheimer Schulen vertreten, um das Interesse an einem Schüleraustausch mit der Partnerstadt zu dokumentieren. Überlegt werden zur Zeit verschiedene Projekte für das kommende Jahr, welche ganz im Zeichen der dann 40-jährigen Städtepartnerschaft stehen sollen.
Gruppenfoto Skegness 2018
 Gruppenfoto in Winzenburg

Kurz vor der Rückfahrt wurde in einer Gaststätte in Winzenburg noch ein kurzer Stopp eingelegt, um die Gäste von der Insel davon zu überzeugen, dass man auch in unserer Region gut "Fish und Chips" essen kann.
Das ganze Programm wurde ehrenamtlich gestaltet. Vor allem allen Fahrern sei an dieser Stelle für ihr Engagement nochmals besonders gedankt
Die deutschen Mitglieder der Städtepartnerschaft beabsichtigen wieder, ein interessantes Besuchsprogramm für das nächste Jahr zusammenzustellen, an dem – falls noch Plätze frei sind – gerne auch andere Interessierte teilnehmen können.


1. KVV-Rundbrief 2018
Kur- und Verkehrsverein Bad Gandersheim am Harz e.V - gegr. 1935
Geschäftsstelle:Apfelweg 11, 37581 Bad Gandersheim
Tel.05382 4849
Internet-Adresse: www.kvv-bad-gandersheim.de
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sehr geehrte Damen und Herren des Kur- und Verkehrsvereins.
Hier einige Informationen über die weiteren Termine des KVV.
1.) Vom 5.9. bis 10. 9. sind etwa 20 Engländer aus Skegness zu Besuch in Bad Gandersheim. Die Gäste von der Insel werden mit verschiedenen PKWs vom Flughafen abgeholt, dann findet um 15 Uhr an der Telefonzelle ein Treffen mit dem Künstler John Byford statt und am Abend gibt es ab 18 Uhr ein Willkommensessen im Wildpark/Bad Gandersheim. Donnerstag besichtigen die Engländer die Einbecker Brauerei und den Tag danach am Freitag um 15 Uhr ist der offizielle Empfang der Stadt Bad Gandersheim im Rathaussaal. Für den Sonnabend ist ein Besuch Braunschweigs mit einer Führung geplant und Sonntag geht es nach einem gemeinsamen Gottesdienst um 10 Uhr in der Stiftskirche nach Goslar. Der offizielle Empfang durch die Städtepartnerschaft mit einem gemeinsamen Abendessen und der beliebten Tombola findet dann, ebenfalls am Sonntag, ab 18 Uhr im Gasthaus Köhler in Altgandersheim statt. Der Montagvormittag ist noch ungeplant, das Mittagessen wird in Winzenburg eingenommen und schließlich werden die Engländer zum Flughafen gebracht. Wer an einer der genannten Veranstaltungen teilnehmen möchte, möge sich bitte zur besseren Planung bis zum 1.09. bei Norbert Braun Tel. 05382/3548 ab 14 Uhr oder bei Klaus Berling melden. Präsente für die Tombola können am Apfelweg 11 abgegeben werden.

2.) Am 9. November wird der Roswitha- Kunstpreis verliehen. Ort und Zeit werden noch bekannt gegeben.

3.) Das Skatturnier soll dieses Jahr wieder stattfinden und als geplanter Termin ist der 10. November um 17 Uhr im Willi Muhs Heim vorgesehen.

4.) Der Weihnachtsmarkt in Bad Gandersheim findet dieses Jahr vom 29.11. bis 9.12. statt. Wir wollen wieder einen Stand mit Pufferbäckern besetzen. Jeder, der bereit ist, dort 3 Stunden zu helfen, ist herzlich willkommen und aufgefordert, sich bei Klaus Berling zu melden. Die Termineinteilung dafür beginnt Anfang November.

5.) Auch der Termin für das traditionelle Grünkohlessen steht schon fest, es ist Freitag der 25. Januar um 18 Uhr bei Gebhard Jungesblut.

Dies sind die vorläufigen Planungen, Änderungen sind immer möglich, daher informieren Sie sich bitte auch über die Zeitung oder wenn möglich über unsere Homepage.
Nach dem heißen Sommer wünsche ich allen einen angenehmen Herbst und verbleibe
mit freundlichen Grüßen

Dr. Klaus-Dieter Berling
Apfelweg 11
37581 Bad Gandersheim
Tel:05382 4849


Treffen mit dem Harzklub Lamspringe
Seit einiger Zeit bestehen Kontakte der KVV-Wanderfreunde zu den Wanderfreunden des Harzklubs Lamspringe. In dem Zusammenhang fand am Dienstag, den 24.07.18 ein Treffen zwischen dem Harzklub Lamspringe und Vertretern des KVV Bad Gandersheim (Rolf Holbe) statt. In sehr guter Atmosphäre wurde über eine Intensivierung der Zusammenarbeit im Bereich der Wanderwege “ Rundweg Heberbörde“ und "Klosterweg" gesprochen. Ein gemeinsames Projekt am RW3 bzw. Klosterweg wird geplant.
Ein Austausch der jeweiligen Wandertermine ist vorgesehen.
Der nächste Termin des Harzklubs ist : 05.08.18 um 9:45 UhrRund um die Ruine Wohlenstein“, ca. 12 km ab Parkplatz Ackenhausen/Dannhausen.
Wegen der vom KVV am 08.08.18 angesetzten KVV-Wanderung mit Wanderstaffelstab- Übergabe von Frau Pilz an Herrn Holbe kommen leider die Termine der beiden Wandergruppen sehr eng aufeinander. Vielleicht kann der eine oder andere auch zwei Wanderungen verkraften.


Eventwoche mit der Städtepartnerschaft des KVV in Belgien.
Da war was geboten: „Daumen Drücken“ mit belgischen Freunden für die belgische Fußballmannschaft – Stimmung pur. Hard Rock auf Rock Werchter mit Pearl Jam und Anderen. Gent kleinSchifffahrt auf Grachten quer durch Gent oder an der Saarschleife. Stadtbesichtigungen von Durbuy (kleinste Stadt Europas), Löwen oder Brüssel. Verkostungen von Schokolade und Riesling in einem Gourmet-Hotel und nicht zuletzt kulinarische Highlights aus der belgischen Küche. Hier wurden alle Sinne bedient.
Rock werchter kleinDer Bürgermeister Dirk Claes aus der belgischen Partnerstadt Rotselaar selbst ließ es sich nicht nehmen, die Bad Gandersheimer Abordnung quer durch das mit 85.000 Besuchern gefüllte Rock Werchter Gelände zu führen und Backstage, die enorme Logistik zu erklären. Er selbst schlafe, wie er erklärte, in der Zeit des Festivals auf dem Gelände, um gegebenenfalls immer sofort die richtigen Entscheidungen treffen zu können. Alle Vereine der Stadt sind in die Planung und Durchführung dieses Riesenspektakels mit eingebunden, bei dem jährlich über 22 Millionen Euro umgesetzt werden.
Bei einem offiziellen Empfang, auf dem Turm der Alten Brauerei in Rotselaar, wurde die Bedeutung der Städtepartnerschaft für das Zusammenwachsen innerhalb der europäischen Staatenfamilie gewürdigt, immer begleitet durch die dumpfen Bässe von Rock Werchter in etwa 8 km Entfernung.
Aber auch andere kulturelle Events kamen nicht zu kurz. So hat die Gruppe bereits auf der Hinfahrt römische Geschichte in Xanten erleben können. Wussten Sie, dass sich im alten Rom Männlein und Weiblein in Gruppen auf der Toilette gemeinsam Geschichten erzählten, oder dass die Frauen in der Regel vor den Männern im gleichen Bad ins Wasser stiegen? Die Gruppe war hautnah dabei, nur etwa 2000 Jahre später.Im Europaparlament klein
Wie einfach erscheint das Alles vor der Komplexität der Verwaltung, die die Gruppe im Europaparlament kennenlernen konnte: der Plenarsaal mit seinen 24 Sprachen, die bei Sitzungen jeweils in alle anderen Sprachen (u.a. gällisch) übersetzt werden müssen oder die Funktionsweise des Parlaments mit dem häufigen Umzug nach Straßburg.
Auf der Rückfahrt wurde das Keramikmuseum der Firma Villeroy & Boch in Mettlach und der spätromanische Dom in Limburg besucht. Dort konnten sich mitten in der Stadt die Teilnehmer, die mit drei VW-Bussen unterwegs waren, in einem netten Café voneinander verabschieden.
Die Gruppe erlebte in dieser Woche eine schöne Gemeinschaft. Da war das abendliche Zusammensitzen bei Bier und Wein. Das tolle Wetter- kein Tropfen Regen auf der ganzen Reise und - je nach Interessenslage - die Realisierung unterschiedlicher Programme, was durch die Nutzung von drei Fahrzeugen möglich war.
Reisegruppe klein 1


Die nächste KVV-Wanderung ist eine 3-Flüsse-Wanderung „Gande, Aue,Leine!“
Wir treffen uns am Mittwoch, den 11. Juli 2018 um 10:00 Uhr, wie gewohnt an der Wanderkarte beim VITAL-Park. In Fahrgemeinschaften geht es nach Kreiensen. Von hier aus wandern wir am Waldrand und an der Gande entlang nach Orxhausen. Nach einer kleinen Pause geht es auf dem Roswithaweg in Richtung Kreiensen. Hier genießen wir den Ausblick auf Kreiensen und das Leinetal. Im Wald führt uns der Weg oberhalb von Kreiensen in Richtung Billerbeck bzw. Opperhausen. Bei der Schnellbahntrasse gehen wir in das Auetal und von dort aus nach Billerbeck, anschließend entlang der Leine und später der Gande nach Kreiensen. Hier schließt sich der Kreis. Die bestimmt wieder sehr schöne Wanderung, die dieses Mal unser aktives Wanderehepaar Habenicht geplant und vorgewandert ist, endet mit einer kleinen Einkehr. Die Strecke beträgt ca. 11 km. Da es bergauf und bergab geht, sind festes Schuhwerk und evtl. Wanderstöcke angebracht. Die Strecke ist gut für jedermann zu bewältigen und wird uns wieder staunen lassen, wie wohltuend und schön unsere nahe Umgebung ist.
--------------------------------------------------
Bericht über die 3-Flüsse-Wanderung
Bei idealem Wanderwetter fand die letzte KVV-Wanderung rund um Kreiensen statt. Mit verkleinerter Wandergruppe, die Ferienzeit lässt grüßen, ging es teilweise der Gande entlang, hinauf auf Erhöhungen mit herrlichen Rundblicken, hinunter zur Aue und dann durch Wiesen und unter Bäumen die Leine entlang. Gestaunt wurde über teilweise majestätischen Baumwuchs so der Dammweg an der Leine, der von sehr ausladenden, hohen Weiden gesäumt ist. Die nächste Wanderung ist am 08.08.18, wobei eine Veröffentlichung im Kreisblatt noch erfolgt.
3 Flüsse Wanderung













Wanderungen mit der städtischen Wanderführerin Frau Fuhrmann
(hier nachrichtlich übernommen.
Die Teilnahme an den Wanderungen kostet 6,00 EUR und ist direkt bei Frau Fuhrmann zu bezahlen. Sie bittet auch um Anmeldung bis zum Tag vor der Wanderung unter Tel. 9559751.)


Erlebniswanderungen

1.
Titel: Wandern macht nass
Termin : 29.07.18
Gehstrecke: ca. 9 km mit leichtem Anstieg. Es können evt. noch umgestürzte Bäume zu überklettern sein.
Zeit: ca. 3 Std.
Besonderes: Wir wandern im Regen und /oder gehen zum Schluss am Campingplatz baden. Wer möchte, kann dort auch beim Schweizer zu Abend essen (bitte vorher anmelden). Bitte Badesachen mitnehmen.
Treffpunkt: Hotel am See im Seekurpark
Uhrzeit: 14 Uhr

2.
Titel: Wandern - Biathlon
Termin : 12.08.18
Gehstrecke: ca. 6,5 km
Zeit: ca. 2-3 Std.
Besonderes: Zu Fuß hin und mit dem Zug zurück. Wanderung nach Kreiensen. (Die Zugfahrt ist nicht im Preis enthalten.)
Treffpunkt: Touristinformation
Uhrzeit: 14 Uhr

3.
Titel: Apfelwanderung
Termin : 30.09.18
Gehstrecke: ca. 12 km
Zeit: ca. 4 Std.
Besonderes: Am Heckenbecker Streuobstpfad erwarten uns runde Persönlichkeiten.
Treffpunkt: Touristinformation
Uhrzeit: 14 Uhr
Anmeldung bei Gabriela Fuhrmann
Telefon: 05382 -95 59 751 oder email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen