Wandertermine
Jeden 3. Mittwoch im Monat ist Wandertag.
Das Treffen ist dann jeweils um 10:00 Uhr am Kurhausparkplatz/ Vitalpark. Es sind alle eingeladen, die Freude daran haben, in netter Runde gemütliche Wanderungen zu absolvieren, die auf einzelnen Passagen auch mal Technik und Kondition erfordern. Festes Schuhwerk und dem Wetter entsprechende Kleidung ist immer zweckmäßig. Für Getränke für unterwegs sorge bitte jeder selber.

Der KVV-Wanderführer, Dr. Rolf Holbe, gibt bekannt,

dass die geplante Wanderung am 18.03.20 aus Vorsicht wegen des Coronavirus abgesagt ist. Inwieweit die April-Wanderung stattfindet wird zu gegebener Zeit entschieden und hier bekanntgegeben. Wir bitten um Verständnis.


Berichte über die durchgeführten Wanderungen demnächst  rechts unter <Neuste Artikel>.


 

 

Fahrt zur Blumenpracht der Landesgartenschau Kamp-Lintfort
und zur Zeche Zollverein am 29. - 30.Mai 2020

Der Kur- und Verkehrsverein (KVV) möchte in Zusammenarbeit mit dem Förderverein der Landesgartenschau Bad Gandersheim den Bürgern Bad Gandersheims eine Fahrt zur Landesgartenschau Kamp-Lintfort in Nordrheim-Westfalen anbieten. Nachdem in den vergangenen Jahren Bad Lippspringe 2017 in NRW, Bad Iburg (Niedersachsen) und Burg in Sachsen-Anhalt 2018 besucht wurde, soll die Reise vom 29. Mai – 30. Mai 2020 wieder ins benachbarte Nordrhein-Westfalen gehen.
Die Landesgartenschau Kamp-Lintfort 2020 ist die 18. Veranstaltung dieser Art in Nordrhein-Westfalen. "LaGa"s gibt es in NRW seit den 1980er Jahren. Sie bieten attraktive Pflanzungen und gärtnerisches Knowhow, sind heute aber vor allem als tragfähiges Instrument der Stadtentwicklung geschätzt. Gartenschauen sind grüner Motor der städtebaulichen, touristischen und regionalwirtschaftlichen Veränderung, mit dem urbane Lebensräume in Zeiten des Klimawandels ökologisch nachhaltig gestaltet werden können. Hier wird der Strukturwandel von der Bergbaustadt in eine moderne Wohn- und Hochschulstadt über die Entwicklung des neuen Zechenparks als „Grünes Rückgrat“ deutlich.

Reiseverlauf: Der Bus startet um 7:00 Uhr ab dem Kurhausparkplatz in Bad Gandersheim. Gegen 12:00 Uhr haben die Teilnehmer die Möglichkeit, an einer exklusiven Führung über das "LaGa"-Gelände teilzunehmen. Dabei besteht für Interessierte die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Anregungen auch für unsere "Laga" in Bad Gandersheim 2022 mitzunehmen. Bis 18:00 Uhr kann im Anschluss an die Führung das Gelände auf eigene Faust erobert und Eindrücke gesammelt werden.
Der Abend klingt im Hotel Rheingarten in Homberg-Duisburg direkt am Rheinufer aus.
Am zweiten Tag steht die Besichtigung des Unseco-Welterbe Zeche "Zollverein" in Essen auf dem Programm. Eine zweistündige Führung gibt einen Einblick in die authentisch erhaltenen Übertageanlagen und Sie lernen die Produktionsabläufe der einst größten und leistungsstärksten Steinkohlenzeche der Welt kennen.
Kosten: Die Reise kostet incl. Eintritt Landesgartenschau, Übernachtung und Führung auf dem Zechengelände 169,- Euro.
Anmeldungen nimmt dikret Firma Pülm unter 05384-960623 entgegen.
Als Ansprechpartner steht Liane Goslar vom KVV unter Tel.: 05382/6037812 gern für Fragen zur Verfügung.


 



 

(Die Jahreshauptversammlung ist wegen der allgemeinen Gesundheitslage abgesagt worden. Sie wird bei einem späteren Termin erfolgen, der rechtzeitig bekanntgegeben wird. Wir bitten um Verständnis.)
Kur- und Verkehrsverein Bad Gandersheim am Harz e.V – gegr. 1935

Vorsitzender:
Dr. Klaus-Dieter Berling, Apfelweg 11, 37581 Bad GandersheimLogo neu 2.2019
Tel. 05382/4849
Internet-Adresse: www.kvv-bad-gandersheim.de
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bad Gandersheim, den 01.03.2020

Sehr geehrte Damen und Herren des Kur-und Verkehrsvereins,

wir laden Sie sehr herzlich ein

zur Mitgliederversammlung und
Jahreshauptversammlung für das Jahr 2019

am Freitag, den 27. März 2020, 16.00 Uhr

in das Waldschlößchen Bad Gandersheim

Neben den Berichten des Vorstandes über die Abwicklung und Entwicklung des Jahres 2019 werden wir Ihnen einen Ausblick auf die zukünftigen Themen des KVV geben. Die vollständige Tagesordnung finden Sie in der Anlage dieses Schreibens.
Sollten Sie verhindert sein, können Sie gerne die beiliegende Vollmacht für einen Vertreter ausfüllen.
Gegen 18:00 Uhr wird es dann ein gemeinsames Abendessen in Buffetform geben, welches für KVV Mitglieder kostenlos ist. Um besser planen zu können, bitten wir um kurze Mitteilung bis zum 21. März an den Vorsitzenden, wer am Essen teilnimmt.
Das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung aus 2019 können Sie im Internet unter: www.kvv-bad-gandersheim.de in der Rubrik „Aktuelles“ lesen oder in der Touristeninformation einsehen.
Aus Kostengründen und zur besseren Übersichtlichkeit wird das allgemeine Konto des KVV seit 2019 bei der Gandersheimer Volksbank unter DE10 2789 3760 0003 6005 00 geführt. Das Konto der Städtepartnerschaft bleibt weiterhin bei der Braunschweigischen Landessparkasse unter DE55 2505 0000 0022 1660 29.

Eventuelle Anträge oder Vorschläge sind schriftlich bis zum 19. März 2019 an die Geschäftsstelle des KVV einzureichen.

Mit besten Grüßen

Gez. Dr Klaus-Dieter Berling
Vorsitzender

Anlage:
Tagesordung, Vollmacht
----------------------------------------------------------------

Tagesordnung der KVV Mitgliederversammlung am 27.03.2020

01. Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

02. Tagesordnung

03. Ehrung der Toten

04. Genehmigung der Niederschrift der Jahreshauptversammlung 2019

05. Bericht des Vorsitzenden

06. Vorstellung des Fördervereins der LGS

07. Berichte aus 2019 ( mit Aussprache):

a) Bericht der Kurverwaltung, Stadtverwaltung Bad Gandersheim
b) Bericht über die Gestaltung der Stromkästen, Liane Goslar
c) Städtepartnerschaften 2019/2020, Norbert Braun.
d) Finanzen, Haushaltsplan, Rolf Meyer
e) Wanderwege/Hermann Vogel Platz, Dr. Rolf Holbe

 

08. Bericht der Kassenprüfer

09. Entlastung des Kassenführers und des gesamten Vorstandes.

10. Wahl eines neuen Kassenprüfers.

11. Wahl eines weiteren Vorstandsmitgliedes

12. Ausblick in die Zukunft

13. Anträge und Anregungen, Sonstiges

Nach der Versammlung laden wir Sie zu einem Abendessen ein.

Sollten Sie verhindert sein, an der Mitgliederversammlung teilzunehmen, können Sie Ihre Stimme auf eine andere Person delegieren. In diesem Fall verwenden Sie bitte die nachstehende Vollmacht.
---------------------------------Schere---------------------------------------------------------------

Vollmacht

Hiermit bevollmächtige ich

Herrn / Frau ..................................................

meine Interessen bei der Mitgliederversammlung des Kur- und Verkehrsvereins Bad Gandersheim am Harz e.V. am 27.03.2020 wahrzunehmen.

.................................................................
                         ( Name)

Bad Gandersheim, den ............................               ................................................
                                                                                              (Unterschrift)


 

Fahrt nach Rotselaar vom 21.07. - 26.07.2020
Nachfolgenden Brief richtet der Spartenleiter des KVV an alle Bürger, die sich für die Städtepartnerschaften der Stadt Bad Gandersheim - unterstützt durch den KVV -  interessieren:

"Kur- uLogo neu 2.2019nd Verkehrsverein (KVV) Bad Gandersheim
Städtepartnerschaften
Norbert Braun, Dannhäuser Worthwiese 1, 37581 Bad Gandersheim
Tel. 05382/3511, e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bad Gandersheim, 07.12.2019


Besuch der belgischen Partnerstadt Rotselaar vom 21.07. bis 26.07.2020

Sehr geehrte(r) Rotselaar-Freund/in,
für 2020 plant der KVV wieder eine Fahrt in unsere Partnerstadt Rotselaar. Das vorläufige Programm sieht vor:

- Bei der Hinfahrt: Kurzbesuch in Haltern (Römermuseum)

- 4 Übernachtungen bei de Eenheid/Rotselaar mit Frühstück
- Ausstellung von Künstlern des Kunstkreises Brunshausen im Jack-op/Rotselaar
- Offizielles Treffen in Rotselaar
- Besuch in Antwerpen incl. Bootsfahrt und Führung
- Besuch einer Chocolaterie in Antwerpen
- Besuch eines Diamantenmuseums in Antwerpen
- Besuch von Waterloo und dem königlichen Zentralafrika-Museum in Tervuren

- Bei der Rückfahrt: Besuch des Weinstädtchens Ahrweiler
incl. Übernachtung in einem Hotel, incl. Abendessen und Weinprobe

Wir fahren mit 2 VW-Bussen.
Der Preis für Busfahrt, 6 Reisetage (5 Übernachtungen/Frühstück), mindestens 2 gemeinsame Abendessen, 1 Bootsfahrt, 1 Chocolaterie-Besuch, Eintritt Waterloo, Museum in Tervuren, Haltern und Antwerpen, 1 Weinprobe beträgt 450 €/Person (für Nichtmitglieder 475 €).

Bitte teilen Sie dem KVV bis zum 31.12.19 mit, ob Sie bei dieser interessanten Reise dabei sein wollen. Benutzen Sie dafür bitte einfach das beigefügte Anmeldeformular. Sollten sich mehr als 15 Personen anmelden, entscheidet die Reihenfolge der Eingänge, worüber wir Sie bis zum 15.01.2020 informieren werden. Mitglieder der Städtepartnerschaft werden bei der Anmeldung bevorzugt. Im April werden wir zu einem Treffen einladen, um weitere Einzelheiten zu besprechen.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Norbert Braun
Spartenleiter Städtepartnerschaft im KVV"

--------Schere-----------------------------------------------------------------------------------------

Anmeldung zur Reise nach Rotselaar (21.07. - 26.07.2020)

Hiermit melde ich mich/uns verbindlich zur Fahrt nach Rotselaar 2020 an. Den Betrag von 450 € pro Person (Nichtmitglieder (475€) überweise ich in 2 Schritten. Innerhalb einer Woche nach Zusage eines Reiseplatzes leiste ich eine Anzahlung von 150€. Den Rest überweise ich bis zum 1.4. unter dem Stichwort „Rotselaar-Fahrt 2020“ auf folgendes Konto:

Norddeutsche Landesbank
IBAN: DE 5525 0500 0000 2216 6029, BIC: NOLADE2HXXX
Kontoinhaber: Kur- u. Verkehrsverein Bad Gandersheim am Harz . e.V.

Nicht enthalten in den Preisen ist eine Reiserücktritts- oder Auslandskrankenversicherung. Eine zugesagte Teilnahme verpflichtet zur Übernahme der Kosten, kann aber durch eine Ersatzperson übernommen werden, wobei die Bringschuld beim Teilnehmer liegt.


___________________ ______________________
Name, Vorname Anzahl Personen

________________________________________________________
Straße/Wohnort

 ____________________________________
E-mail-Adresse (wenn vorhanden)

 ______________________________________
Telefonnummer

 ________       ________________________________________
    Datum            verbindliche Unterschrift


Verschönerung der Ortseinfahrt Northeimer Straße durch Frühlingsblumen
narzissen17.2Am 3.12.19 um 10:00 Uhr findet wieder die Pflanzaktion Frühlingsblumen für Bad Gandersheim statt. Alle von Arne Dörries zur Verfügung gestellten Zwiebeln sollen im Bereich der Northeimer Straße  gepflanzt werden.
Diesmal wird die Pflanzaktion gemeinsam vom Kur- und Verkehrsverein und dem Förderverein der Landesgartenschau 2022 durchgeführt. Mitglieder beider Vereine sind dazu aufgerufen, sich daran zu beteiligen. Alle Pflanzerinnen  und Pflanzer treffen sich am 3.12.um 10:00 Uhr  bei Ramba Zamba.  Eigene Pflanzgeräte bringt man am besten selber mit.
Auch die Presse ist zur Berichterstattung herzlich eingeladen.


----------------------------------------------------------------------------------------------
3.12.2019

Die Pflanzaktion am 3.12.19 mit den Blumenzwiebeln von Arne Dörries war ein voller Erfolg. Mit 14 Aktivisten von KVV und Förderverein Landesgartenschau (meist in Personalunion) waren ca 1000 Blumenzwiebeln an der Ecke Flugplatzweg/ Northeimer Str. in gut einer halben Stunde eingegraben. Selbst der Nachwuchs zeigte starkes Interesse.
Auch der verbliebene Müll wurde ordnungsgemäß getrennt. Herr Artmann vom GK hat alles dokumentiert.

  Planz.32.12.19Pfanz.22.12.19






Pflanz.2.12.19


 

Gartenwettbewerb "Schöner Garten" Mai/Juni 2020
Die Grobplanungen der Landesgartenschau sind veröffentlicht und die Ideen der Bürger reißen nicht ab, die Landesgartenschau zu einem Gemeinschaftserlebnis werden zu lassen. Der Kur- und Wettb.schöner GartenVerkehrsverein möchte die Aufbruchstimmung in unserer Stadt aufgreifen und initiiert den Wettbewerb „Schöner Garten“. Heute geht der Trend zu pflegeleichten Gärten.
Graue Steine statt bunte Blumen findet man bereits in vielen Vorgärten. Klimawandel und Insektensterben sind die Folgen und in aller Munde. Der KVV möchte möglichst viele Menschen ansprechen, ihren Beitrag dazu zu leisten, um dieser Entwicklung entgegenzuwirken.
Im Rahmen dieses Wettbewerbs soll die Freude an der Verschönerung des "Grüns im gesamten Garten" gefördert werden. Gesucht werden Gärten und Flächen im gesamten Stadtgebiet von Bad Gandersheim, die Wohlfühlwirkung für den Besitzer, als auch für die Besucher der Stadt haben, die für ein positives Klima sorgen und die biologische Vielfalt in unserer Stadt verbessern. Was zählt, ist die Freude am Garten und am Gärtnern. Der KVV bekommt fachkundige Unterstützung durch Dr. Trude Poser, Arne Dörries und Oliver Brzink, die die Wettbewerbskriterien erarbeitet haben. Zeigt sich ihr Garten offen und verschönert einsehbar das Wohnumfeld? Alle diese Aspekte werden mitberücksichtigt. Wenn Ihre grüne Oase in der Kernstadt oder Ortsteil von Bad Gandersheim liegt, das Wohnumfeld verschönert, - machen Sie mit! Die gemeldeten Wettbewerbsbeiträge werden von der fachkundigen Jury im Mai oder Juni 2020 besichtigt und in den Kategorien "Gestaltung und Nutzung", "ökologischer Wert" und "soziale Wirkung" bewertet. Wünschenswert wäre, wenn sich die Teilnehmer des Wettbewerbs bereit erklären, an einem Tag ihre Gärten für alle Bürger zu öffnen. Freude, seinen näheren Lebensraum zu gestalten, Anregungen finden und der ungezwungene Austausch sollen im Vordergrund stehen. Den Gewinnern winken attraktive Preise.
Es haben sich bereits viele gefunden, die Freude an der Gestaltung des nahen Lebensraums haben und diese Freude mit anderen teilen möchten. Anmeldungen sind noch bis zum 15. Dez. 2019  (s. Anlage) möglich. Als Ansprechpartnerin steht Liane Goslar, 2. Vorsitzende des KVV, unter 05382/6037812 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.


--------------------------Schere---------------------------------------------------------------
Anlage

Kur – und Verkehrsverein
Bad Gandersheim am Harz e.V – gegr. 1935

Wettbewerb Mai/Juni 2020

 Schöner Garten”

 

Name: .................................................................

Anschrift:  ..........................................................

Lage des Gartens:  .............................................

E-Mail_Andresse: ..............................................

Tel.-Nr.: ............................................................

 

Hiermit melde ich mich für den Gartenwettbewerb im Mai/Juni 2020 an.

Ich bin bereit meinen Garten an einem Tag nach Absprache für Gäste
zu öffnen:
ja / nein



------------------------------

(Unterschrift)



 

Verschönerung der Trafo-Häuschen und Stromkästen in Bad Gandersheim
Wer in den letzten Jahren aufmerksam durch Bad Gandersheim gegangen ist wird bemerkt haben, dass die Avacon das eine oder andere Trafo-Häuschen in Bad Gandersheim durch eine farbliche Gestaltung einer Verschönerung unterzogen hat. Ihre bis jetzt letzte Tat war der Strom-Container am Kreisel zur Heckenbecker Str. Es ist ein echter Hingucker geworden, den die Spray-Künstler in der 42. Woche an die Wände gezaubert haben.

Heckenb.Holzm.Str.11.2











Das handgefertigte Bild (nach einem Luftbild von 1955) zeigt die noch recht einsame Lage des ehem. Hastra-Grundstücks und wünscht den Auswärtsfahrenden ein gut gemeintes "Auf Wiedersehen".
Inspiriert durch solcherart Verschönerung hat der Kur- und Verkehrsverein (KVV) ein ähnliches Projekt gestartet: Verschönerung der Avacon-Stromkästen in Bad Gandersheim:
Der KVV nahm sich unter Federführung von Frau Liane Goslar in Abstimmung mit der Avacon die kleinen grauen Stromkästen vor, die zu hunderten an unseren Straßenrändern stehen und durch Witterungseinflüsse wenig vorzeigbar geworden sind. Nach einer gründlichen Reinigung wurden(werden) einige an markanten Standorten mit einem historischen Foto aus Bad Gandersheim beklebt. Die historischen Fotos lieferten die Museumsfreunde aus dem Fotofundus des Museums bzw. die jeweiligen Sponsoren.  Die Finanzierung dieser Aktion erfolgte bisher ausschließlich über Sponsoren. Viele Gandersheimer waren spontan bereit, sich an dieser Aktion zu beteiligen und möglichst einen in der Nähe ihrer Wohnung stehenden Stromkasten mit einem ortsbezogenen, historischen Foto auf ihre Kosten versehen zu lassen.

Hier einige Stromkästen und die Sponsoren (das eine oder andere Foto kann durch Anklicken vergrößert werden):
Kernstadt:

Bild.AlteGasse.2. Steinweg2 BarkeKastenGeorgsk.2.2  
       Alte Gasse        Steinweg        St. Georgskirche  
Zur Ecke.2 .Prinz Wilhelm.2  Roemischer Kaiser  
      Steinweg.Ecke      Bismarckstr.                   Am Plan 1  
Moritzstr.Anders.2. Neues Dorf.2. Gymnasium Ecky.2.  
         Moritzstraße  Marienstr. Neue Dorf          Roswithastr. Petristr.  
Steinweg.Mitte HagenPlan

 Moritzstr 2.2.

 
          Steinweg        Hagen. Plan           Moritzstr.  Alte Gasse  
 Bismarck.Marienstr2.  Foerderverein.Bad  Hochwasser 2  
    Bismarckstr.Münze     Waldschwimmbad                  Im Pump  
Altes Postamt Ludolfhaeuser Str  Barfüsserkloster2  
     Moritzstr./ Neue Str.     Ludolfhäuser Str.             Barfüßerkloster  
 

 Moritzstr

Roswithastrjpg  
               Moritzstraße     Hauptschule Roswithastr.  
       

Ortsteile:

 Ackenhausen    
 Postagentur Molkerei  Schänke
 Postagentur 1891      Molkerei 1926       Schänke 1926

 Ellierode    
Ellierode1.2 Ellierode2.2 Ellierode3.2
        Karneval 1930       Feuerwehrfest 1955      Gasthaus Macke




Vielleicht steht auch in Ihrer Nähe so ein häßlicher Stromkasten der Avacon, dem Sie schon immer ein besseres Aussehen hatten geben wollen, Frau Liane Goslar ist nach Dienstschluss unter Tel. 05382 6037812 zu erreichen. Die Kosten liegen in Abhänigkeit vom erforderlichen Aufwand bei ca. 150 Euro. Vielleicht verfügen Sie zudem auch über ein historisches Foto, das sich für eine Präsentation an dieser Stelle gut eignet.


 

Logo neu 2.2019

Wir, der Vorstand und die Mitglieder des Kur- und Verkehrsvereins Bad Gandersheim e.V. (kurz KVV), freuen uns, dass Sie unsere Internet-Präsenz besuchen.

Gerne informieren wir Sie über unsere Vereinsarbeit und wollen Sie mit dieser Homepage auch online mit allen Informationen aktuell auf dem Laufenden halten.

Für telefonische Rückfragen steht unser Vorsitzender, Dr. Klaus-Dieter Berling, unter Telefon 05382 4849 gern zur Verfügung. Sie können auch unsere E-Mail-Adresse vom Kontakt-Button in der Kopfzeile benutzen.


Braunkohlessen des KVV 2020
Am 24. Januar fand im Keglerheim bei Gebhard Jungesblut das alljährliche Braunkohlessen statt. Wieder wurden die Gäste über 2 Räume verteilt, was aber der guten Stimmung keinen Abbruch tat.
Der Vorsitzende des KVV Dr. Berling ging in seiner kurzen Begrüßung auf die Grenzen des Wachstums in einer endlichen Welt ein. Nach einem Hinweis auf die am 27. März geplante Mitgliederversammlung des Kur-und Verkehrsvereins im Waldschlößchen erklärte der Vorsitzende des Fördervereins Dr. Holbe kurz die Aufgaben und Ziele des Fördervereins der LGS, bevor dann vom Team Jungesblut aufgetischt wurde.

Braunkohlessen 2020


Nach einem vorzüglichen Essen gab es reichlich Gelegenheit zu ausführlichen und gut gelaunten Gesprächen, bei denen die Zeit wie im Fluge verging.



g.jungesblut.2Zünftiges Braun-/Grünkohlessen im Keglerheim
Wie auch in den letzten Jahren veranstaltet der KVV ein gemeinsames Essen mit seinen Mitgliedern und Freunden des KVV, dieses Jahr am Freitag, dem 24.01.2020 ab 18.00 Uhr. Im Keglerheim bei Gebhard Jungesblut wird es ein zünftiges Braun-/Grünkohlessen mit den entsprechenden Beilagen geben. Dieses jährliche, am Jahresanfang stattfindende, Essen, ist mittlerweile schon Tradition.
Der Unkostenbeitrag für die Veranstaltung beträgt € 13,00, jeder ist eingeladen, auch Nichtmitglieder.
Die Überweisung des Unkostenbeitrages auf das
Konto G. Jungesblut: IBAN DE 2627 8937 6000 1079 8000  bei der Gandersheimer Volksbank: Stichwort „Grünkohlessen“ ist auch gleichzeitig die Anmeldung. Wir bitten um Überweisung bis zum 22.01.2020 auf o.g. Konto, um besser planen zu können.
Wir freuen uns auf viele Teilnehmer und einen gemütlichen Abend.
 


 

11.Rundmail des KVV

Logo neu 2.2019Kur- und Verkehrsverein Bad Gandersheim am Harz e.V – gegr. 1935

Dr. Klaus-Dieter Berling, Apfelweg 11, 37581 Bad Gandersheim

Tel. 05382/4849
Internet-Adresse: www.kvv-bad-gandersheim.de
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sehr geehrte Damen und Herren des Kur-und Verkehrsvereins,

bevor das Jahr zu Ende geht, wird es Zeit, über die nächsten Termine des KVV zu informieren:

1.) Auf dem Weihnachtsmarkt, der vom 5.12. bis 15.12. 2019 stattfindet, ist unsere Pufferbude von 11 bis 20 Uhr durchgehend geöffnet, jeder ist herzlich eingeladen, die Kartoffelpuffer zu probieren.
Bild Weihnacht2018  Weihn.2019








 puffer1.2. 2019


2.) Die nächste Fahrt nach Rotselaar ist in der Planung, der Termin ist vom 21.07. bis 26.07. 2020. Nähere Informationen sind auf dieser Web-Seite zu finden.
3.) Als Termin für das traditionelle Grünkohlessen ist Freitag, der 24. Januar 2020 um 18 Uhr bei Gebhard Jungesblut im Keglerheim geplant, Weiteres ist ebenfalls auf dieser Web-Seite zu finden.
4.) Die Jahreshauptversammlung findet diesmal nicht am Sonnabend, sondern am Freitag, den 27.03.2020, wie immer im Waldschlößchen, statt, eine Einladung erfolgt im Februar.

Mit den besten Wünschen für eine schöne Adventszeit und einen guten Start ins Jahr 2020

verbleibe ich

mit weihnachtlichen Grüßen

gez. Dr. Klaus-Dieter Berling

 


 

Roswitha - Kunstpreis

Am 8.11.2019 um 12:00 Uhr wird im Biedermeier-Zimmer des Stadtmuseums der Roswitha-Kunstpreis an Schüler Gandersheimer Schulen verliehen. Die ausgezeichneten Schüler/innen werden anschließende ihre Arbeiten kurz erläutern.


 

Zusätzliche Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.