Harzklub Zweigstelle Bremen erkundete das Bad Gandersheimer Wanderwegenetz.
Am 9.06.2018 kamen 21 Mitglieder des Harzklubs aus Bremen mit dem Bus, um den Wanderweg 7 zu begehen. Trotz der immer noch bestehenden Beeinträchtigungen des Weges durch die Sturmschäden war der Weg nach vorheriger Besichtigung durch den Bremer Wanderführer als gut begehbar angesehen worden. „Das ist für uns ein leichter Weg“, war der Kommentar. Auf Grund der Hitze war es schön, dass weite Strecken im Wald verlaufen. Somit ging es teils über Baumstämme, um gestürzte Kronen und Wurzelteller herum, aber leider nicht mehr über die Brücke am Fällerwasser, mit herrlichen Ausblicken auf die Harz- und Heberbörde bis zum Abschluss am Kloster Brunshausen. Dr. Rolf Holbe durfte die Gruppe begleiten und nahm die Möglichkeit wahr, Erläuterungen zur Geschichte, Geographie, Geologie und Land und Leuten in lockerer Form zu geben. Die fröhliche, nette Bremer Gruppe gab den Anstoß, auch mal über eine ähnlichen Ausflug der Bad Gandersheimer Wanderfreunde nachzudenken. Zumindest liegt schon das Angebot vor, dass im Raum Bremen eine Führung organisiert würde.
Das Foto zeigt die Gruppe des Bremer Harzklubs bei der Rast an der Schutzhütte oberhalb von Wolperode.

Hatzklub Bremen2












 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen